Selbsttest Depressionen Ursachen Depressionen Behandlg. v. Depressionen 5HTP Wirkungsweise Wissensch. Nachweise

Wie wirkt SEROSYNIN?

Der Neurotransmitter Serotonin ist ein wichtiger Botenstoff im menschlichen Körper. Er spielt bei einer Vielzahl verschiedener Funktionen eine wichtige Rolle wie beispielsweise im Herz-Kreislauf System und bei der Blutgerinnung. Insbesondere ist Serotonin aber wegen seiner Rolle im Zentralen Nervensystem und seinen Einfluss auf die Stimmungslage bekannt, denn Depressionen werden häufig durch einen Mangel des Neurotransmitters Serotonin ausgelöst.

An dieser Stelle setzen die sogenannten Selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) wie beispielsweise Fluoxetin, Fluvoxamin, Paroxetin, Sertralin und Citalopram an, die häufig bei Depressionen verschrieben werden. Selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer blockieren die Resorption von Serotonin, sodass der Botenstoff länger im Zentralen Nervensystem verfügbar bleibt.

serosynin
Wirkungsweise SEROSYNIN

Im Gegensatz zu diesen Medikamenten enthält SEROSYNIN nur pflanzliche Inhaltstoffe. Der wichtigste Bestandteil des Präparats ist ein Extrakt aus der Pflanze Griffonia simplicifolia, auch Afrikanische Schwarzbohne genannt, der große Mengen von 5-Hydroxytryptophan (5-HTP) enthält. Diese Substanz ist eine Vorstufe des Neurotransmitters Serotonin. Wenn also dem Körper 5-HTP über die Nahrung zugeführt wird, ist dieser in der Lage, die Produktion von Serotonin selbst anzukurbeln.




Begriffe mit Themenrelevanz zu dieser Seite: SEROSYNIN, Depressionen, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Burnout, Griffona simplikifolia, 5-Hydroxytryptophan, 5-HTP, psychische Störungen

Informationslinks SEROSYNIN Anbieterlinks
SEROSYNIN bestellen Informationen zu Depressionen Impressum
Was ist Serosynin Ursachen Depressionen Kontakt
Wie wirkt Serosynin Behandlung von Depressionen Sitemap
Wissenschaftl. Nachweise zu SEROSYNIN 5-HTP Wirkungsweise  
     
line